Traditionelle Behandlung

Bei richtiger Hautpflege kann der Hautzustand mit Windeln in 2-3 Tagen verbessert und in wenigen Tagen vollständig geheilt werden.

Bei jedem Wickeln die betroffenen Bereiche mit Zinkoxidsalbe fetten, was hilft, die Haut zu trocknen und die Windel zu beseitigen. Da die Salbe die Rolle einer Schutzschicht spielt, wird eine Barriere zwischen der Haut des Kindes und sauren Chemikalien im Urin und Stuhl gelegt. Diese Salbe trocknet, also verwenden Sie sie nicht, wenn die Haut trocken und rissig ist.

Wenn die Ursache der Windeln ist Hefe-Infektion (Candida albicans) kann extern antimykotisch verwendet werden, wie Nystatin, Mykonazal (Monistam) oder Clotrimazol (Lotrimin, Mitsalex). Bei chronischer Hefe-Infektion kann für die Einnahme antimykotische verschrieben werden, in der Regel Nystatin, um die Menge an Hefe im Verdauungstrakt zu reduzieren. Wenn die Stellen des Windelausschlags besonders rot, entzündet und flüssig von ihnen oozes sind, wird die effektive Wirkung die flüssige Burova (Essig-Säure-Aluminium) sein. Dies bedeutet, dass, die eine Straffung und antiseptische https://health4mens.dkviagraplus.org/cialis/ Eigenschaften hat, ist weich, aber wenn die Haut des Kindes gereizt aussieht, kann die Flüssigkeit von Burov verdünnt werden. In besonders akuten schweren Fällen kann es notwendig sein, Kortikosteroide wie Hydrocortison (enthalten in VIOform NA, Westcourt und anderen), Triamcinolon (Aristorort, Kenalog) und andere zu verwenden, um Entzündungen zu reduzieren. Jedoch, Kortikosteroide sollten nie länger als 2-3 Wochen verwendet werden, da sie Hautatrophie verursachen können (Verdünnung).

Behandlung mit Heilpflanzen

Warmes Wasser erhöht die Durchblutung und beschleunigt die Heilung. Ein volles Bad oder sitzend (im Waschbecken) wird es dem Kind leichter machen, zu stehen. Um die Haut zu beruhigen, fügen Sie Ringelblume oder Kamille in swasser. Wenn die Haut rot und gereizt ist, tragen Sie Lotion Gel oder Ringelblumencreme jedes Mal auf, wenn Sie Windeln wechseln. Sie wirken beruhigend und fördern die Heilung. Jedes Mal, wenn Sie die Windel wechseln, fetten Sie die betroffenen Bereiche mit Öl oder Nachtkerzenlotion, die ein natürliches entzündungshemmendes Mittel ist, bis die Windel vollständig verschwindet. Wenn die Windel leicht nass ist, bestreuen Sie die betroffenen Bereiche mit Kaolinton oder Stärke.

Homöopathie

Wenn die von der Windel betroffenen Stellen sehr rot, gereizt und ulzeriert sind, geben Sie dem Kind 1 Dosis Schwefel 30x oder 9c 2 mal am Tag, bis die Rötung nachlässt. Es ist jedoch nicht mehr als 3 Tage.

Wenn die Windel nicht lang ist, geben Sie 1 Dosis Tui 30 x 2 mal täglich für 2 Tage.

Wenn keines dieser Mittel für Ihr Kind geeignet ist, kann ein homöopathisches Mittel der komplexen Zusammensetzung, das in Windeln verwendet wird, helfen.